News

Kolumne

Stop talking, start acting!

Jahrelang ist die Nachfrage nach Papier gesunken – seit kurzem ist die Ressource begehrter denn je. Das Angebot ist aber knapp und die bestehende Nachfrage kann nicht gedeckt werden. Was ist der Grund für diese Probleme und mit welchen Auswirkungen kann der Verbraucher rechnen? Wussten Sie schon, dass …

… seit Jahresbeginn ein Preisanstieg von über 70 % vernommen wurde?

… in Österreich jährlich 1,5 Millionen Tonnen Altpapier gesammelt werden (Recyclingrate von rund 78 %)?

… in Österreich 2,6 Millionen Tonnen Altpapier für die Papierproduktion eingesetzt werden und daher ein großer Teil importiert werden muss?

… die Nachfrage nach Transportverpackungen aus Pappe, speziell aufgrund des Online-Handels, besonders gestiegen ist?

… Zellstoff, welcher neben Holz ein wesentlicher Bestandteil von Papier ist, aufgrund des stockenden Seehandels ebenfalls Mangelware ist?

… besonders der Markt für grafisches Papier (Zeitungen, Plakate, Aufkleber) und Altpapier betroffen ist?

… Papierhersteller die Preise steigern und diese Steigerung auch für den Kunden spürbar sein wird?

… die Papierqualität aufgrund des hohen Drucks, die Bedarfe zu decken, leidet?

… die Gefahr besteht, dass es 2022 nicht genügend Papier geben wird?

… durch die richtige Luftfeuchte von 40 – 60 % wertvolle Papierressourcen gespart werden können?

Quellen:

Zurück