ROTATIONSLAMELLEN

Natürliche Verdunstung für ideales Raumklima

Die Luftbefeuchtung mittels Rotationslamellen garantiert nicht nur eine natürliche und aerosolfreie (also nebelfreie) Raumluftfeuchte – zugleich lässt sich damit die Luftaustrittstemperatur regeln, um Raumluftanlagen, die Raumbeheizung oder -kühlung zu unterstützen.

Das physikalische Grundprinzip, das der Rotationslamellen-Luftbefeuchtung zugrunde liegt, ist einfach: Der Rotationslamellen-Verdunster liegt in einer Befeuchtungswanne, die mit Wasser versorgt wird. Bei Eintreten von kalter Luft wird diese durch ein integriertes Heizregister für die Erzeugung von Verdunstungsenergie erwärmt. Ein UV-Desinfektor garantiert, dass nur keimfreies Wasser verdunstet. Rotierende Lamellen schaufeln die Feuchte prozentgenau in die Umgebungsluft und halten die Luftfeuchte konstant. Dieses Konstruktionsprinzip garantiert neben der idealen relativen Feuchte auch geprüfte, maximale Hygiene.

Ihre Vorteile:

  • In bestehende Klimatechnik-Lösungen und Wohnraumlüftungen integrierbar
  • Als Stand-Alone-Lösung einsetzbar
  • Hygienegeprüft und zertifiziert
  • Integrierte Umkehrosmose und UV-Entkeimung
  • Elektronische Signalausgabe
  • Wartungsarm
  • Einfache Installation

 

 

Die merlin® Rotationslamellen-Luftbefeuchtungssysteme